Ihr Ostpreußen Spezialist

Danzig - Masuren - Königsberg - Schlesien - Pommern

Reisedienst
Reisedienst Warias GmbH
Erich-Ollenhauer Str. 42
59192 Bergkamen

Telefon: 0 23 07 / 27 95 0
Telefax: 0 23 07 / 27 95 25
E-Mail: info@reisedienst-warias.de

10 Tage Reise nach Masuren mit Goldap

Auf der Route: Stettin - Danzig - Frauenburg - Frisches Haff - Goldap - Borker Heide
Treuburg - Lyck Sudauen/Suwalken- Königsberg - Allenstein - Kaschubische Schweiz
Kolberg

1. Tag: Anreisemöglichkeiten bestehen ab Köln, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Unna und Bergkamen. Über die A2 ab Kamen, Hannover, den Berliner Ring und Pomellen (Grenze) gelangen Sie zu Ihrem ersten Tagesziel - Stettin. Bei einer Stadtrundfahrt durch die reizvolle historische Altstadt sehen Sie unter anderem das Schloss und die Hakenterrasse. Anschließend Fahrt zum Hotel. 1 Übernachtung.

2. Tag: Von Stettin führt die Fahrt durch die pommersche Landschaft. Hier zeichnen sich endlose Getreidefelder und Wälder in sanft gewellter Landschaft bis nach Danzig. Hier erwartet Sie die über 1000-jährige Hansestadt Danzig mit ihrem schönen alten Stadtkern. Ihre Stadtführerin zeigt Ihnen das Krantor, den Langen Markt, den Neptunbrunnen, das goldene Haus und die gemütlichen Gassen, die mit Ihrem Flair jeden verzaubern. In einer Bernsteingalerie können Sie lernen, echten von unechtem Bernstein zu unterscheiden. Natürlich können Sie das Gold des Ostens auch erwerben. Im Anschluss erwartet Sie eine Bier-Verkostung in einem "Brauerei-Restaurant". Lassen Sie sich hier in die magischen, alten Danziger Bierbrauereizeiten bei einem Danziger Bier entführen. Fahrt zum Hotel in Danzig. 1 Übernachtung.

3. Tag: Fahrt nach Frauenburg am Frischen Haff. Im Museum werden Sie die Geschichte des bekannten Astronomen Nikolaus Kopernikus erfahren, der hier über 30 Jahre wirkte, 1543 verstarb und 2010 in Frauenburg erneut beigesetzt wurde. Mit seinem Werk: "Die Kreisbewegung der Himmelskörper" war er der Begründer eines neuen Weltbildes. Vom Glockenturm haben Sie einen Ausblick weit über das Frische Haff und - bei guter Sicht - in die russische Exklave Königsberg hinein. Im Anschluss führt die Fahrt durch eine naturbelassene Landschaft nach Goldap zum Hotel. 5 Übernachtungen.

4. Tag: Heute unternehmen Sie eine Fahrt rund um Goldap und die Borker Heide. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang von der Ruhe und einzigartigen Schönheit "der dunklen Wälder und kristallklaren Seen" verzaubern. Auf Ihrer Rundfahrt begegnen Ihnen versteckte Förstereien und abgelegene Waldsiedlungen. Bei einer Kaffeepause können Sie die unberührte Natur genießen. Über Treuburg führt die Fahrt nach Lyck. Bei einem gemütlichen Grillabend mit Musik bei der Deutschen Minderheit am Wasserturm in Lyck lassen Sie den Tag ausklingen. Rückfahrt zum Hotel.

5. Tag: Fahrt in das Suwalken - Gebiet. Es ist eine malerische Landschaft die bekannt ist für ihre außergewöhnliche Natur, ihre sauberen Flüsse, Wälder und Seen sowie für die eisigen Winter- und die drückend heißen Sommertage. Kurzer Aufenthalt in Suwalken/Sudauen. Heute findet man in Suwalken zahlreiche Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, welches für die Stadt das goldene Zeitalter war. Aus Suwalki stammen Edward Szczepanik, der letzte Premierminister der polnischen Exilregierung sowie der bekannte Regisseur Andrzej Wajda. Weiterfahrt zur Kamaldulenser Klosteranlage sehr schön gelegen auf der Wigry-Halbinsel. Die Ordensbrüder nahmen am Leben der Region Suwalki teil, gründeten die Stadt Suwalki und haben zur zivilisatorischen Entwicklung der umliegenden Gebiete erheblich beigetragen. Hier gastierte während eines seiner Polen-Besuche Johannes Paul II. Im Anschluss erwartet Sie eine Schifffahrt auf dem Wigrysee - der auf der Suwalken - Seenplatte liegt. Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag: Am frühen Morgen führt die Fahrt in das nördliche Ostpreußen (Teilnahme freigestellt). Über Gumbinnen und Insterburg führt die Fahrt nach Königsberg. Die Stadt am Pregel präsentiert sich dem Besucher weltoffen und tolerant. Sehen Sie die Stadttore, das Immanuel-Kant-Denkmal, den Dom, die Universität "Albertina" und vieles mehr. Es besteht die Möglichkeit, mit einem deutschsprachigen Taxifahrer einen ganz bestimmten Ort aufzusuchen. Ein Reisepass ist Voraussetzung, der noch 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist, sowie ein Visum. (Auf Wunsch beantragen wir das Visum für Sie gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25 €). Die Mindestteilnehmeranzahl für den Tagesausflug nach Königsberg beträgt 15 Personen.

7. Tag: Am Vormittag haben Sie Freizeit um Goldap auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag besuchen Sie das "Haus der Heimat" in Goldap. Hier erwartet Sie nach einer Führung ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Rückfahrt zum Hotel.

8. Tag: Alles Schöne hat ein Ende. Auf der Fahrt in die Kaschubische Schweiz besichtigen Sie unterwegs Allenstein. Sie sehen die größte Stadt des Ermlandes, die eingebettet zwischen Seen und Wäldern liegt und ihre Besucher mit wertvollen gotischen Architeturdenkmälern begeistert. Das bekannteste Bauwerk ist die Burg, in der schon Nikolaus Kopernikus, der berühmte Astronom, einige Zeit wirkte. Weiter führt die Fahrt in die Kaschubische Schweiz, wo Sie ein kaschubisches Abendessen und eine kaschubische Folkloreaufführung erwartet. Rückfahrt nach Danzig zum Hotel.1 Übernachtung.

9. Tag: Über Lauenburg und Köslin führt die Fahrt nach Kolberg, dem bekanntesten Ostseekurort. Von weitem sehen Sie den Leuchtturm, das Wahrzeichen der Stadt. Bei einem Strandspaziergang können Sie das gesunde jodhaltige Klima dieser außergewöhnlichen Region genießen und die Seele baumeln lassen. Im Anschluss fahren Sie nach Stettin zum Hotel. 1 Übernachtung.

10. Tag: Alles Schöne hat ein Ende. Mit vielen Eindrücken bereichert treten Sie die Heimreise an über die Grenze Pomellen, den Berliner Ring, Hannover und Bergkamen zu den weiteren Stationen bis Köln. Ankunft in Bergkamen ist ca. 18.00 Uhr. Änderungen vorbehalten.

Reiseinformationen
FGol So. 19.07.2020 - Di. 28.07.2020

Reisepreis: 861,00 €
EZ- Zuschlag: 120,00 €

Inklusiv-Leistungen

  • Halbpension
  • Fahrt im modernen Fernreisebus
  • Erfahrene Reiseleiter/in und Busfahrer
  • Hotels in guter örtlicher Mittelklasse
  • 9 x reichhaltiges Frühstücksbuffet, 9 x Drei-Gänge-Menü abends
  • qualifizierte deutschsprachige Stadtführung in Danzig
  • Eintrittsgelder und Schifffahrten
  • Insolvenzversicherung
  • kostenlose Sitzplatzreservierung
  • kostenloser PKW-Stellplatz/Firma
  • Kostenlose Abholung: Köln, Düsseldorf, Essen, Bochum , Dortmund, Unna, Münster
    weitere Zustiegsmöglichkeiten auf Anfrage

Optionale Leistungen

  • Übernachtung ab 30 € pro Person bei Anreise am Vortag
  • Tagesausflug nach Königsberg 15 € pro Person
  • elektronische Visabeantragungsgebühr 25,00 €
  • Sondergenehmigung nach Pillau
Reisebüro
Planen Sie mit uns die schönsten
Wochen des Jahres – Ihren Urlaub

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit,
Ihre Reise ganz nach Ihren Wünschen
zu gestalten.

Ob Busreisen,
Kreuzfahrten,
Hotels, Flüge,
Wellness oder
Last Minute
Angebote.

Unser Reisebüroteam berät Sie gerne!

Reisegutschein
Katalogbestellung
Bestellen Sie kostenlos und frei Haus
unseren aktuellen Reisekatalog.

Katalog anfordern

Gruppenreisen
Masuren 10 Tage Reise nach Masuren mit Goldap
861,- € p.P. im DZ
Sie sind hier: Masuren » 10 Tage Reise nach Masuren mit Goldap
Vorherige Reise | Nächste Reise